Die Golem-Filme von Paul Wegener

Die Dokumentation über die Golem-Filme von Paul Wegener entstand im Zusammenhang mit der Vorführung des Films Der Golem, wie er in die Welt kam im Begleitprogramm der Ausstellung E. M. Lilien, Fidus und Dolorosa des Vereins Kunst und Geschichte in der Galerie Anna Bushumova in Zürich.

Ab 1914 hat der Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler Paul Wegener im Abstand von drei Jahren drei Golem-Filme gedreht:

1914, Der Golem
1917, Der Golem und die Tänzerin
1920, Der Golem, wie er in die Welt kam

Golem, ausgewählte Katalogtexte online

  • “Paul Wegener”, in: Zappelnde Leinwand, 1921, Nr. 10, S. 1-2. Online
  • “Der Golem, wie er in die Welt kam”, in: Zappelnde Leinwand, 1921, Nr. 10, S. 2-5. Online

Literatur

Filme

Golem allgemein

  • Susanne Holl, Friedrich Kittler, “Ablösen des Streifens vom Buche. Eine Allegorese von Wegeners drei Golemfilmen”, in: Cinema, 41. Jahrg., 1996, S. 101-112. Online
  • Johanna Michaelis, “Der Golem”, Der Morgen (Berlin), S. 452-457. Online
  • Hilde Marx, “Golem”, in: Der Morgen (Berlin), 12. Jahrg., Januar 1937, Nr. 10, S. 474-475. Über den Film von Duvivier. Online
  • “Gustav Meyrinks Roman ‘Der Golem'”, in: Jeschurun, 3. Jahrg., März 1916, Nr. 3, S. 147-159. Online

Links

  • Golem, Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia

Videos